Sozialdienst

Die Sozialarbeiter/innen – Die Sozialassistenten/innen

Sozialarbeiter

Jedes Sozialhilfezentrum verfügt über mindestens einen Sozialarbeiter/in.
Im ÖSHZ Raeren arbeiten zzt. fünf Sozialarbeiterinnen im Sozialdienst:

  • Frau Eva GOEBELS
  • Frau Gabrielle MARQUET
  • Frau Danielle PRYS
  • Frau Isabelle SOIRON
  • Frau Melanie VANASCHEN
  • Frau Sylvie ZIMMERMANN

Sie erreichen die Sozialassistentinnen unter der Rufnummer des ÖSHZ Raeren:
+32 (0)87 – 85.89.51

Der Gesetzgeber beschreibt die Aufgabe der Sozialarbeiter dahingehend, dass sie Personen und Familien bei der Überwindung oder Verbesserung von kritischen Lagen, in denen diese sich befinden, unterstützen. Dem Antragsteller muss deutlich sein, dass nicht der Sozialarbeiter über die Gewährung der Hilfe entscheidet, sondern der Rat. Die Aufgabe des Sozialarbeiters ist es, das Zentrum und den Antragsteller zu beraten. Somit muss er fähig sein, dem Antragsteller die Grenzen des Zentrums darzulegen, die Entscheidungsträger aber auch auf die besondere Situation des Antragstellers aufmerksam zu machen. Er erfüllt seine Aufgabe mit den geeigneten Methoden der Sozialarbeit und unter Beachtung der ideologischen, philosophischen oder religiösen Überzeugungen der Betroffenen. Zur Vorbereitung der Beschlüsse des Sozialhilferates führt er Sozialuntersuchungen durch, stellt Dokumentation zur Verfügung, erteilt Ratschläge und nimmt die soziale Betreuung der Betroffenen wahr. Der Teil der Sozialuntersuchung, in dem die objektiven Feststellungen notiert sind, muss sowohl durch den Sozialarbeiter als auch durch den Antragsteller unterschrieben werden.

Die Sozialuntersuchung enthält Vorschläge über die geeigneten Mittel, um der Bedürftigkeit entgegen zu wirken und wird mit einer genauen Diagnose über das Bestehen und den Umfang der Hilfsbedürftigkeit abgeschlossen.

Der Sozialarbeiter nimmt an den Sitzungen des Rates teil und erstattet Bericht über die individuellen Unterstützungsanträge.